Direkt zum Inhalt
Textdarstellung | RSS | Index | Slovensky | English
Suche
Slowakisches Nationaltheater
SlideshowSlideshow

Partner des Balletts des SND
Logo des partners - TKEJ
Logo des partners - logo-stk_hradok

Medienpartner des Balletts des SND
Logo des partners - opera1
Logo des partners - opera_slovakia

Maurice Ravel, Reona Sato: Daphnis und Chloé

Dafnis a Chloé
Opern-Ballettabend


doppelte Vorstellung:

Donnerstag 26. April 2018 - 19:00

Maurice Ravel: Die Spanische Stunde (L´heure espagnole)

Musikalische Komödie in einem Akt in französischer Sprache
Detail Preise
doppelte Vorstellung:

Mittwoch 6. Juni 2018 - 19:00

Maurice Ravel: Die Spanische Stunde (L´heure espagnole)

Musikalische Komödie in einem Akt in französischer Sprache
Detail Preise
   

Premiere: 21. und 23. September 2017 Historisches Gebäude

Musik: Maurice Ravel
Libretto, Choreographie und Inszenierung: Reona Sato
Dirigenten: Vinicius Kattah, Marián Lejava
Bühnenbild : Marek Hollý
Kostüme : Karolína Kamenská
Dramaturgie: Eva Gajdošová
Juraj Žilinèár, Jean - Michel Reuter
Sumire Shojima, Valéria Stašková
Francisco Garcia, Marián Kuchár, Evgenii Korsakov
Viola Mariner, Ana-Sanziana Beschia, Katarína Kaanová
Viktória Árvová, Isa Ichikawa, Sakura Shojima, Sumire Shojima, Zsóka Tallósiová, Chiaki Honda
Raphael Schuster, Martin Radošinský, Diego Ernesto Calderon Armien, Adrian Szelle

Die Geschichte der Kindheit, des Erwachsenwerdens und der Liebe von Daphnis und Chloé, inspiriert durch einen der schönsten erhaltenen spätantiken Romane, überträgt die Autorin in die Gegenwart. Ihre Helden sind die Kinder der heutigen Zeit mit all ihren Errungenschaften und gleichzeitig Entfremdungen. Wir beobachten ihren gemeinsamen Weg durch die Welt der Kindheit, der Unschuld, der Spiele, die Bürden des Erwachsenwerdens, die Erfolge und die Ernüchterung, das Erwachsensein. Die Inszenierung der Repräsentantin der jüngsten Choreographie-Generation ist eine Tanzsonde in die Gedankenwelt der jungen Menschen von heute und des schwierigen Wegs ihrer Suche nach ihrem Platz in der Gesellschaft.

Die Premiere findet in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Tanzgestaltung der Hochschule für Musische Künste (KTT VŠMU) – als Bestandteil des Opern-Ballettabends (zusammen mit der Oper L´Heure espagnole in der Regie von Pavol Smolík) statt. Der gemeinsame Nenner des Abends ist der Hauptvertreter des musikalischen Impressionismus Maurice Ravel.

Vorstellungsdauer: 2 Std. mit einer Pause


Eintrittskarten

Programm

Heute wird gespielt Nächste Vorstellung

Samstag, 25. 11. 2017, 19:00
Boris Eifman
BEYOND SIN