Direkt zum Inhalt
Textdarstellung | RSS | Index | Slovensky | English
Suche
Slowakisches Nationaltheater
Slideshow

ERMÄSSIGUNGEN IN DER SAISON 2016/2017

 

1. Ermäßigungen für Rentner, Studenten, Inhaber von ISIC-, ITIC-, Euro<26-Karten und Schüler

Schauspiel SND →
40% vom Eintrittskartenpreis für bestimmte Kategorien und Vorstellungen:

Historisches Gebäude:

Der Geizige

2. und 3. und 4. Kategorie

Der Zerrissene

Neues Gebäude:

Arkadien

3. und 4. Kategorie

Fanny und Alexander

Jane Eyre

Labyrinthe und Paradiese von Johann Amos

Madame Bovary

Die Almbraut

Unschuld

Sissi

Studio Neues Gebäude:

Die Frau des Schäfers

2.Kategorie

Illusionen

Moral 2000+

Die Mitternachtsmesse

Die Glut

Štúr, der Prophet und seine Schatten

Angst

Der Untergang des amerikanischen Imperiums / Die Invasion der Barbaren

Die Ermäßigungen gelten nicht für Premieren, Gastvorstellungen und für ausgewählte Sonderveranstaltungen (laut Bestimmung des Direktors des Marketingzentrums SND nach Absprache mit dem Spartendirektor).

Oper SND → 50 % vom Eintrittspreis für 3. und 4. Platzkategorie:

Die Ermäßigungen gelten nicht für die folgenden Vorstellungen – Carmen, Nabucco, Die Zauberflöte, Arsilda, Kindervorstellungen, Vormittagsvorstellungen, Kontinuitäten, Matinee, Silvesterkonzert, Premieren, Gastvorstellungen und für ausgewählte Sonderveranstaltungen (laut Bestimmung des Direktors des Marketingzentrums SND nach Absprache mit dem Spartendirektor).

Ballett SND → 50 % vom Eintrittspreis für 3. und 4. Platzkategorie:

Die Ermäßigungen gelten nicht für die folgenden Vorstellungen – Carmen à la Gypsy Devils, Der Nussknacker, Premieren, Gastvorstellungen und für ausgewählte Sonderveranstaltungen (laut Bestimmung des Direktors des Marketingzentrums SND nach Absprache mit dem Spartendirektor).

2. Ermäßigungen für Schwerbehinderte und Schwerbehinderte mit Begleitperson

Schauspiel, Oper, Ballett SND → 50 % Nachlass für den gesamten Zuschauerraum und alle Vorstellungen, ausgenommen Premieren, Gastvorstellungen und ausgewählte Sonderveranstaltungen.

Immobile Besucher haben Anspruch auf Eintrittsgeld in Höhe von 3 Euro in alle Vorstellungen für Plätze, die im Sinne der Richtlinie Nr. 8/2009 reserviert sind. Eine Begleitperson hat Anspruch auf Ermäßigung von 50 %.

3. Ermäßigung für Studenten an Kunstschulen (Grundschulen, Mittelschulen, Konservatorien, Hochschulen) und für Studenten kunstwissenschaftlicher Studienfächer auf nicht ausverkaufte Vorstellungen

Ballett, Schauspiel, Oper SND → einheitliches Eintrittsgeld in Höhe von 3 € für 3. und 4. Kategorie eine Stunde bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn für alle nicht ausverkaufte Vorstellungen des SND (ausgenommen Premieren, Gastvorstellungen und Sondervorstellungen).

Neben den Schülern und Studenten an Konservatorien, an der Hochschule für musische Künste VŠMU und an der Kunstakademie gilt dieser Sonderpreis auch für Studenten mit folgenden Studienfächern: Kulturologie, Ästhetik, Kunstgeschichte, slowakische Sprache und Literatur, Musikologie, Musikunterrichten (Musiklehre).

4. Ermäßigung für Schüler und Studenten im Rahmen von Schulveranstaltungen für ausgewählte Abendvorstellungen und Platzkategorien (Sammelbestellung: mind. 15 Stück) an Werktagen:

Schauspiel, Oper, Ballett SND → bei Bestellung im Rahmen einer Veranstaltung – pro 15 Eintrittskarten eine (1) Freikarte für das Lehrpersonal oder eine andere Begleitperson.

Schauspiel SND:
Ermäßigungen für die Vorstellungen des Schauspiels SND für Sammelbestellungen richten sich nach Pkt. 1 im Teil Ermäßigungen in der Saison 2016/2017.

Oper SND:
Ermäßigungen für die Vorstellungen der Oper SND für Sammelbestellungen richten sich nach Pkt. 1 im Teil Ermäßigungen in der Saison 2016/2017

Ballett SND:

Historisches Gebäude (HG) 3. Kategorie: 5,00 €
4. Kategorie: 3,00 €


Opern- und Balletsaal (NG) 3. Kategorie: 5,00 €
4. Kategorie: 3,00 €



5. Fest definierter Eintrittspreis für Vormittags- und Nachmittagsrepertoirevorstellungen an Werktagen (bis 16.00 Uhr. einschl.):

Schauspielsaal SND:

Schauspielsaal (NG)

Historisches Gebäude (HG)

1. Kategorie:

10,00 €

2. Kategorie:

7,00 €

3. Kategorie:

5,00 €

4. Kategorie:

4,00 €

Studio (NG)

8,00 €



Oper und Ballett SND:


Opern- und Ballettsaal (NG)

Historisches Gebäude (HG)

1. Kategorie:

5,00 €

2. Kategorie:

5,00 €

3. Kategorie:

3,00 €

4. Kategorie:

3,00 €

Die Ermäßigung gilt nicht für Premieren und Abendvorstellungen (nach 16.00 Uhr).
Die Ermäßigung gilt nicht für Vormittagsvorstellungen an Werktagen in den Weihnachtsferien.

6. Familienkarte

Die Familienkarte entspricht einem Gruppenermäßigungstyp, der für Familien mit Kindern bestimmt ist. Die Gruppenermäßigung in Höhe von 15% kann dem Kunden für Repertoirevorstellungen des SND in allen Sitzkategorien gewährt werden – ausgenommen Premieren, Gastvorstellungen und Sonderveranstaltungen (laut Bestimmung des Direktors des Marketingzentrums nach Absprache mit dem jeweiligen Spartendirektor).
Bedingt ist die Ermäßigung durch die Anzahl der Erwachsenen, die nicht die Anzahl der Kinder in der Gruppe übersteigen darf, mit Ausnahme von dreiköpfiger Familie bestehend aus zwei Erwachsenen und einem Kind. Die Anzahl der Kinder in der Gruppe ist unbeschränkt. Die Kinderaltersgrenze liegt bei 17 Jahren, einschl.


7. Mengenrabatt

Schauspiel SND → über 100 St. Eintrittskarten – Nachlass von 5%

Ballett und Oper SND → über 20 Stück Eintrittskarten – Nachlass von 2 %
                                           über 30 St. Eintrittskarten – Nachlass von 3 %
                                           über 40 St. Eintrittskarten – Nachlass von 4 %
                                           über 50 St. Eintrittskarten – Nachlass von 5 %
                                           über 100 St. Eintrittskarten – Nachlass von 8 %


8. Sonderermäßigungen – je nach dem Verkaufsstand in Ausnahmefällen vom Direktor des Marketingzentrums, bzw. während seiner Abwesenheit vom ökonomischen Direktor, nach Absprache mit dem jeweiligen Spartendirektor, genehmigt.

9. Freikarten (Eintrittskarten mit Nachlass von 100 %) genehmigt vom Generaldirektor und Direktor der jeweiligen Sparte im Sinne der Richtlinie Nr. 7/2012.