Direkt zum Inhalt
Textdarstellung | RSS | Index | Slovensky | English
Suche
Slowakisches Nationaltheater
SlideshowSlideshowSlideshowSlideshowSlideshow

Christopher Hampton: Asche und Leidenschaft

Popol a vášeò
Nach dem Roman von Sándor Márai Die Glut.

Donnerstag 12. Januar 2017 - 19:00, Neues Gebäude, Studio



Samstag 25. November 2017 - 19:00 Detail Preise
Sonntag 17. Dezember 2017 - 18:00 Detail Preise
Freitag 19. Januar 2018 - 19:00 Detail Preise
   

Premiere: 7. Oktober 2006 P. O. Hviezdoslav Theater

Übersetzung: Dana Silbiger-Sliuková
Regie: Roman Polák
Dramaturgie: Darina Abrahámová
Bühne: Juraj Fábry
Kostüme: Peter Èanecký
Musik: Pavol Šuška
Henrik: Martin Huba
Konrad: Dušan Jamrich
Nini: Mária Krá¾ovièová
sie: Eva Sakálová, ako hos

Nach dem Roman von Sándor Márai Die Kerzen brennen ab. Eine mitreißende Rekonstruktion des Verrates, der Freundschaft, Jägerei und Leidenschaft.

Asche und Leidenschaft (Embers) ist die Dramatisierung des faszinierenden Romans des bedeutenden ungarischen Schriftstellers Sándor Márai Die Kerzen brennen ab.

Diese magische Geschichte über die Begegnung alter Freunde zieht den Zuschauer buchstäblich in das Schicksal zweier in den letzten Zügen lebenden Männer – des selbstbewussten Generals Heinrich, der die Werte der alten Welt bekennt, und seines Kindheitsfreundes, den Weltenbummler Konrad. Vor vierzig Jahren spielte sich zwischen diesen beiden Männern etwas ab, das Konrad gezwungen hat, nach der Jagdpartie urplötzlich die Siedlung und Gesellschaft des besten Freundes und seiner bildhübschen jungen Gattin Kristina zu verlassen. Konrads Besuch nach vierzig Jahren erweckt die Leidenschaften aus der Asche aufs Neue.

Die Welturaufführung des Theaterspiels war auf Initiative und in der Produktion von Eric Abraham und Robert Haggiag im Londoner Duke of York´s Theatre am 15. 02. 2006.

Die Inszenierung wurde für den Theaterpreis DOSKY 2007 in der Kategorie Die beste Inszenierung, Die beste Regie (Roman Polák) sowie Die beste schauspielerische Leistung (Martin Huba in der Rolle des Heinrich) nominiert.

Vorstellungsdauer: 2 Std. 30 Min. mit einer Pause


Eintrittskarten

Programm

Heute wird gespielt Nächste Vorstellung

Mittwoch, 22. 11. 2017, 19:00
William Shakespeare
Richard III.

Mittwoch, 22. 11. 2017, 19:00
Viliam Klimáèek
Mojmír II. oder die Reichsdämmerung

Abgesagt

Mittwoch, 22. 11. 2017, 19:00
Ivan Stodola
Die Hirtenfrau