Esmeralda

Vasilij MedvedevCesare Pugni

Esmeralda

Ballett

Esmeralda – príbeh krásnej a temperamentnej cigánky, o krásu ktorej súperí celý Paríž, je príležitosťou prezentovať brilantnú tanečnú techniku, zmyselnosť a temperament zároveň.

Neues Gebäude, Opern- und Balletsaal
23. 6. 2018 19:00 h - 21:50 h

Vorstellungsplan

Freitag 26. 10. 2018
19:00 h 21:50 h
kaufen
Donnerstag 15. 11. 2018
19:00 h 21:50 h
kaufen
Samstag 19. 1. 2019
19:00 h 21:50 h
kaufen
Dienstag 26. 3. 2019
19:00 h 21:50 h
kaufen
Samstag 18. 5. 2019
19:00 h 21:50 h
kaufen

Esmeralda (La Esmeralda), das Ballett zur Musik von Cesare Pugni inspiriert von Victor Hugos Roman Der Glöckner von Notre-Dame, wurde in der Weltpremiere von Jules Perrot im Jahr 1844 in London -  mit der legendären Carlotta Grisi in der Rolle der  Esmeralda - aufgeführt. Den Weltruhm erlangte dieses Werk erst in der Fassung von Marius Petipa aus im Jahr 1886. Die slowakische Premiere von Esmeralda ist eine Huldigung an das Choreographie-Genie Marius Petipa (1818 – 1910), aus Anlass seines zweihundertjährigen Geburtsjubiläums. Die neue Fassung des monumentalen Ballett-Fresko Esmeralda (nach der Konzeption von Marius Petipa) wird vom bedeutenden russischen Choreographen Vasily Medvedev inszenatorisch vorbereitet. Bühnenbild und Kostüme stammen aus der Werkstatt der renommierten russischen Bühnen- und Kostümbildnerinnen aus dem Großen Theater in Moskau Alyona Pikalova und Yelena Zajceva.  Esmeralda ist die Geschichte einer Frau, um deren Schönheit das ganze Paris wettstreitet, mit diesem Werk haben wir die Möglichkeit ein weiteres Ballett-Juwel vorzustellen, das brillante Technik, Sinnlichkeit und Temperament bietet.

Die Inszenierung führen wir zusammen mit dem Petipa Heritage Found St. Petersburg auf.

Anmerkung

Predstavenie uvádzame v rámci Festivalu európskeho divadla SND Eurokontext.sk.

Inszenierungsteam

Choreographie und Inszenierung Vasilij Medvedev Stanislav Fečo
Musikalische Einstudierung Alexander Anissimov