Die Eliten –eine Krimigeschichte mit politischen Hintergrund

Jiří Havelka a kol.

Die Eliten –eine Krimigeschichte mit politischen Hintergrund

Schauspiel

Ein Nachdenken über die Essenz von Macht und Herrschaft und über die Prozesse des Übergangs von einem Regime in ein anderes.

Neues Gebäude, Schauspielsaal
15. 11. 2019 19:00 h - 21:00 h

Vorstellungsplan

Freitag 27. 12. 2019
19:00 h 21:00 h
kaufen
Donnerstag 16. 1. 2020
19:00 h 21:00 h
kaufen
Samstag 8. 2. 2020
19:00 h 21:00 h
kaufen

Der Sozialismus ist zu Ende. Bei den Parteitreffen spricht man bereits offen über die Notwendigkeit die Elemente der Makrtwirtschaft in die sozialistische Wirtschaft zu integrieren. Die Ereignisse in Ostdeutschland und Ungarn sind Vorzeichnen für die Entwicklung der politischen Orgnung in Osteuropa. Auch in den Außenhandelsunternehmen, prognostischen Instituten oder Büros der Staatssicherheit warten neue Menschen auf ihre Chance. Sie sind pragmatisch, beherrschen Sprachen, kennen – im Gegensatz zu ihren Mitbürgern – die Marktwirtschaft, haben Kontakte zu ausländischen Unternehmern und Überblick über die Konkurrenzfähigkeit der heimischen Unternehmen. Fünfundzwanzig Jahre danach beherrschen und besitzen sie de facto das Land. Die Inszenierung Die Eliten ist eine Bemühung um ein treues psychologisches Porträt von Menschen, die sich während der Samtenen Revolution auf Grund ihrer Position, ihres Zugangs zu Informationen, aber nicht zuletzt auch dank ihrer Ausbildung und Sprachbeherrschung zu orientieren vermochten. Die Inszenierung Die Eliten will nicht nur ein politischer Thriller mit Krimi-Elementen sein, sondern auch ein Nachdenken über die Essenz der Macht und Herrschaft und die Prozesse des Übergangs von einem Regime in ein anderes.

Vorstellungsdauer: 2 Stunde ohne Pause