Das Samtene Vermächtnis

Das Samtene Vermächtnis

Oper

Konzert der Oper des SND zum 30. Jubiläum der Samtenen Revolution

Historisches Gebäude
19. 11. 2019 19:00 h - 21:20 h
Die Novemberereignisse vor über dreißig Jahren hatten ihren Ursprung im studentischen Milieu. Die Studenten wurden damals nicht nur von den slowakischen Dissidenten, sondern auch von Theaterkünstlern unterstützt. Deshalb ist es natürlich, dass wir das runde Jubiläum der Samtenen Revolution in unserem Theater feiern wollen. Für Dienstag, den 19. November 2019 haben wir ein Opernkonzert unter dem Titel Das Samtene Vermächtnis vorbereitet, bei dem Szenen aus den Werken slowakischer sowie ausländischer Autoren erklingen werden – die als Feier der Freiheit, gegebenenfalls als Apell auf ihre Einführung zu verstehen sind – sowie die Poesie von slowakischen Dichtern. Die Veranstaltung wird von Archiv-Audio- und Videoaufzeichnungen aus den Revolutionstagen von 1989 bereichert sein. Der Abend wird von Štefan Bučko moderiert.
 
Das Konzert findet in Zusammenarbeit der Oper des SND mit dem Institut für Volkserinnerung (Ústav pamäti národa) statt.
 
Programm:
 
Ludwig van Beethoven Fidelio
Vorspiel
Orchester der Oper des SND
 
Giuseppe Verdi Nabucco
Fenenas Arie
„Oh, dischiuso è il firmamento“
Terézia Kružliaková
 
Giuseppe Verdi Don Carlo
Phillips Arie
„Ella giammai m´amò “
Peter Mikuláš
 
Giuseppe Verdi Othello
Desdemonas Arie
„Ave Maria“
Adriana Kohútková
 
Giuseppe Verdi Macbeth
Macduffs Arie
„O figli, o figli miei“
Tomáš Juhás
 
Giuseppe Verdi Macbeth
Szene
„Patria oppressa“
Tomáš Juhás, Chor der Oper des SND
 
Pause
 
Giuseppe Verdi Ein Maskenball
Renatas Arie
„Alzati!... Eri tu“
Pavol Remenár
 
Giuseppe Verdi Nabucco
Chor der Juden
„Va pensiero sull´ali dorate“
Chor der Oper des SND
 
Piotr Iljitsch Tschaikowski Die Jungfrau von Orleáns
Johannas Arie
„Prostite vy, cholmy, poľja rodnyje“
Terézia Kružliaková
 
Piotr Iljitsch Tschaikowski Pique Dame
Jelezkis Arie
„Ja vas ľubľu“
Pavol Remenár
 
Giuseppe Verdi Aida
Aidas Szene
„Ritorna vincitor“
Adriana Kohútková
 
Eugen Suchoň Svätopluk
Svätopluks Szene
„Snímte im putá“
Peter Mikuláš
 
Pietro Mascagni Cavalleria rusticana
Szene
„Regina coeli“
Terézia Kružliaková, Chor der Oper des SND

Inszenierungsteam

Bühnenbild und Inszenierung Pavol Smolík
Dirigenten Ondrej Olos
Chorleitung Ladislav Kaprinay