Schwanensee

Piotr Iľjič ČajkovskijMarius PetipaLev I. Ivanov

Schwanensee

Ballett

Ballett in drei Akten und vier Bildern

Neues Gebäude, Opern- und Ballettsaal

Vorstellungsplan

Samstag 11. 1. 2020
19:00 h 21:50 h
kaufen
Dienstag 14. 1. 2020
19:00 h 21:50 h
kaufen
Freitag 6. 3. 2020
19:00 h 21:50 h
kaufen
Donnerstag 7. 5. 2020
19:00 h 21:50 h
kaufen
ABO: ZV

Schwanensee (Лебединое oзеро), das phänomenale Stück von Piotr I. Tschaikowski, Marius Petipa und Lev Ivanov, ist ohne Zweifel der bekannteste Ballettrepertoiretitel. Die romantische Geschichte des Prinzen Siegfried und der wunderschönen Prinzessin Odette, die in einen Schwan verwandelt ist, stellt das Fundament der klassischen russischen Ballettschule dar und gehört seit beinahe hundertdreißig Jahren zu den erfolgreichsten Titeln weltweit. Das Ballett Schwanensee ist 1877 in Bolschoi Theater in Moskau in der Choreografiie des Ballettmeisters tschechischer Herkunft Václav Reisinger uraufgeführt wordena. Tschaikowskis geniale Musik ist jedoch erst in Verbindung mit der Choreografie von Lev Ivanov aund Marius Petipa berühmt geworden, deren Inszenierung 1895 in Mariinsky Theater in St. Peterburg Premiere gehabt hat. Die packende Musik und die starke dramaturgische Linie mit der romantischen Geschichte vom Kampf der Liebe gegen das Böse stellen auch heute namhafte Choreografen vor eine große Herausforderung. Angesichts der hohen technischen Ansprüche nimmt man dieses Stück zum Maßstab des Niveaus jedes Balletttheaters.

Vorstellungsdauer: 2 Std. 50 Min. mit zwei Pausen

Inszenierungsteam

Besetzung

Odetta / Odília Romina Kolodziej Margarita Rudina (als Gast) Nina Poláková (als Gast) Maria Rudenko
Princ Siegfried Andrej Szabo Masayu Kimoto (als Gast) Artemyj Pyzhov
Vychovávateľ Vladimír Kotrbanec (als Gast)