Svätopluk

Eugen Suchoň

Svätopluk

Oper

Musikdrama in drei Akten

Neues Gebäude, Opern- und Ballettsaal
7. 11. 2008

Dieses monumentale historische Drama ist nicht nur ein feierlicher Akt der berühmten Vergangenheit der Slawen, sondern auch ein schlagkräftiges Musikdrama mit einer verwickelten Innenwelt der Hauptdarsteller. Swätopluk steht vor einem großen Dilemma soll er sich für die neue christliche Zukunft einstellen oder den Heiden nachgeben, soll er dem Vermächtnis Rastislaws folgen oder um jeden Preis seine Macht erhalten? Sein zerrissenes Inneres ist auch von dem persönlichen Drama des Herrschers geplagt; auf seinem Weg zur Macht hat er schwere moralische Delikte verübt. Die Versöhnung mit Gott und dem eigenen Gewissen kommt am Ende als Höhepunkt des Dramas in der Gestalt einer prophetischen Weisheit und Nachsicht des Herrschers heran.

Vorstellungsdauer: 3 Std. 30 Min. mit zwei Pausen