Rigoletto

Giuseppe Verdi

Rigoletto

Oper

Oper in drei Akten in italienischer Sprache

Neues Gebäude, Opern- und Ballettsaal
4. 10. 2013 5. 10. 2013

Vorstellungsplan

Samstag 1. 2. 2020
19:00 h 21:45 h
kaufen
Samstag 9. 5. 2020
19:00 h 21:45 h
kaufen

Eines der bekanntesten Werke des großen italienischen Meisters braucht man unseren Zuschauern nicht lange vorzustellen. Hugos Drama Le roi s’amuse diente Verdi als Vorlage für die Darstellung großer Leidenschaften, gesellschaftlicher Kritik und zärtlicher Vaterliebe. Die Hauptfigur, der Hofnarr und Hofschranze Rigoletto, gerät in ein Dilemma: soll er versuchen, um jeden Preis finanziell unbeschadet in einem unmoralischen Umfeld zu überleben, ungeachtet der Konsequenzen, die so ein lakaienhaftes und heuchlerisches Dasein mit sich bringen, oder soll er Widerstand leisten, so wie es Graf Monterone gewagt hat. Im Leben bezahlt man nämlich für alles, und der Preis ist nicht selten zu hoch, wie hier der Verlust der teuersten Person – seiner geliebten Tochter Gilda.

Vorstellungsdauer: 2 Std. 45 Min. mit einer Pause

Inszenierungsteam

Musikalische Einstudierung Friedrich Haider
Bühnenbild Hans Dieter Schaal
Chorleiter Pavel Procházka
Dramaturgie Martin Bendik