Der Nussknacker

Piotr Iľjič Čajkovskij

Der Nussknacker

Ballett

Ballettmärchen

Neues Gebäude, Opern- und Ballettsaal
7. 12. 2022 18:00 h - 19:50 h

Vorstellungsplan

Mittwoch 7. 12. 2022
11:00 h 12:50 h
kaufen
Mittwoch 7. 12. 2022
18:00 h 19:50 h
kaufen
Dienstag 13. 12. 2022
11:00 h 12:50 h
kaufen
Dienstag 13. 12. 2022
18:00 h 19:50 h
kaufen
Mittwoch 21. 12. 2022
18:00 h 19:50 h
kaufen
Donnerstag 22. 12. 2022
11:00 h 12:50 h
kaufen
Donnerstag 22. 12. 2022
18:00 h 19:50 h
kaufen
Montag 26. 12. 2022
11:00 h 12:50 h
kaufen
Montag 26. 12. 2022
17:00 h 18:50 h
kaufen
Mittwoch 4. 1. 2023
11:00 h 12:50 h
kaufen
Mittwoch 4. 1. 2023
17:00 h 18:50 h
kaufen
Donnerstag 5. 1. 2023
11:00 h 12:50 h
kaufen
Donnerstag 5. 1. 2023
17:00 h 18:50 h
kaufen
Samstag 7. 1. 2023
11:00 h 12:50 h
kaufen
Samstag 7. 1. 2023
17:00 h 18:50 h
kaufen
Tschaikowskis Ballett Der Nussknacker, das dank seiner Melodik und Traumhafigkeit als „Sinfonie der Kindheit“ bezeichnet wird, zählt zusammen mit den Balletten Schwanensee und Dornröschen zum Höhepunkt des Ballettrepertoires. Das Ballett Der Nussknacker, die bekannteste Weihnachtsgeschichte, wurde laut der traditionellen Fassung des russischen Choreographen Wassily Wainonen vor acht Jahren von den Choreographen Rafael Awnikjan und Jozef Dolinský aufgeführt, seitdem lockte es tausende Kinder in den Zuschauerraum. Zusammen mit den Solisten und Mitgliedern des Balletts des SND werden sich auch die Studenten des Eva-Jaczová-Tanzkonservatoriums präsentieren.
 
Vorstellungsdauer: 1 Stunde 50 Minuten / eine Pause
 
Wollen auch Sie unter den Ersten sein, die wissen was im SND los ist?
 
 

Inszenierungsteam

Choreographische Vorlage Vasilij I. Vajnonen
Choreographie und Regie Jozef Dolinský (als Gast) Rafael Avnikjan
Bühne und Kostüme Josef Jelínek

Besetzung

Kleine Mascha Ema Štoffanová (Student des Konservatoriums)
Franz Jakub Kubala (Student des Konservatoriums)
Luskáčik Michal Gulán (Student des Konservatoriums)
Pastorále Lucia Hluštíková Nina Barnová (Student des Konservatoriums) Jakub Kubala (Student des Konservatoriums)
Drosselmeier Aliaksei Kavaleuski
Rat Stahlbaum Adrian Ducin
Schwarzer Junge Jean - Michel Reuter
Der Mäusekönig Andrej Szabo
Schneeflocken - Solo Rio Nakata Nozomi Miura (als Gast)
Orientalischer Tanz Viola Mariner Martin Kreml
Chinesischer Tanz Chiaki Honda Seiru Nagahori