Die Fledermaus – Gala

Johann Strauss

Die Fledermaus – Gala

Oper

 

Operette in drei Akten in deutscher Sprache (gesprochenes Wort in slowakischer Sprache) mit slowakischen Übertiteln

Festliche Silvestervorstellung mit den Gästen Simona Šaturová und Pavol Breslik, die im 2. Akt auf dem Ball von Prinz Orlofsky auftreten werden.

Neues Gebäude, Opern- und Ballettsaal
31. 12. 2022 18:00 h - 22:40 h

Vorstellungsplan

Samstag 31. 12. 2022
18:00 h 22:40 h
kaufen

Die Fledermaus stellt das Theaterensemble vor eine schwierige Probe, nicht nur aus der Sicht der Interpretation, sondern auch aus der Sicht der schauspielerischen Leistung. Eine gut gemeisterte Inszenierung ist ein Schauspielkonzert gekrönt von wunderschönen Melodien. Ein gewisser Kritiker schrieb nach der Uraufführung im Jahr 1874 für die Wiener Zeitung Morgenpost Folgendes: „... in der Loge des Theaters an der Wien kann man die schönste Meereskrankheit bekommen, so wie es im Parterre bei den bezaubernden Tönen wimmelt, die aus dem Orchester der Taktstock von Johann Strauss hervorzaubert. Alles hier zwitschert, pfeift, singt und trillert wie inmitten von Frühling.“

Die Operette wurde in deutscher Sprache einstudiert, das gesprochene Wort wird in slowakischer Sprache erklingen.

Vorstellungsdauer: 3 Stunden 40 Minuten mit zwei Pausen, nach der Vorstellung findet ein Treffen mit den Solisten im Foyer statt.

Im Eintrittskartenpreis inbegriffen ist ein Welcome Drink. 

Kartenpreise:


VIP: 89 €
1. Kategorie: 69 €
2. Kategorie: 49 €
3. Kategorie: 39 €

Inszenierungsteam

Bühnenbild Milan Ferenčík
Choreographie Jaroslav Moravčík
Choreinstudierung Pavel Procházka
Dramaturgie Michal Benedik

Besetzung