Die Brüder Jurga

Peter Pavlac

Die Brüder Jurga

Schauspiel

V čom je zmysel života, pýtajú sa bratia Jurgovci. Dramatizácia próz slovenského modernistu o bratských láskach, nádejach, túžbach a sklamaniach.

Neues Gebäude, Studio
23. 3. 2013 24. 3. 2013

Die Dramatisierung der Prosa Die Brüder Jurga von Ivan Horváth (1904 – 1960) ist mit der Linie der Dramatisierung der slowakischen Prosawerke auf der Bühne des Schauspieltheaters des SND verknüpft. Ivan Horváth ist ein Autor der modernen slowakischen Prosa der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, beeinflusst von den modernen europäischen literarischen Richtungen. Das suggestive Erzählen mit Elementen des Surrealismus und Expressionismus, aber vor allem des Impressionismus, bringt Einblicke in das Schicksal vierer Söhne, der Brüder Jurga – des Einzelgängers Jan, des Malers Thomas, des Hauswirten Arne und des Notars Peter. Sie alle sind auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und der Erfüllung, die von Vereinsamung, Isolierung oder Ratlosigkeit, aber auch schwer erreichbarem Glück begleitet wird. Vier Brüder, vier Elemente, vier Schicksale, vier verschiedene Einstellungen und Zugänge zum Denken über die Welt bilden ein Lebensmosaik in seiner Einheit.

Vorstellungsdauer: 1 Std. 30 Min. ohne Pause