Rusalka

Antonín Dvořák

Rusalka

Oper

Lyrische Oper in drei Akten in tschechischer Sprache
tschechische/deutsche Übertitel 

Neues Gebäude, Opern- und Ballettsaal
20. 2. 2020 22. 2. 2020

Vorstellungsplan

Donnerstag 25. 6. 2020
19:00 h 22:10 h
gestrichen

Dvořáks Rusalka ist bei Weitem nicht nur ein romantisches Märchen. Im Gegenteil, die Oper enthüllt viele, auf den ersten Blick unsichtbare, symbolische und psychologische Bedeutungen, sie bildet nicht nur den Kampf zwischen Ehrlichkeit und Heuchelei und Verratab, sondern auch den ewigen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit, den Traum von der Ewigkeit und der Realität der Sterblichkeit. Die Hauptheldin ist zwar eine Wasserfee, ihr Herz ist jedoch erfüllt von tiefen menschlichen Gefühlen – Sehnsucht und Liebe. Sie ist im Prinzip ständig allein – sie muss allen Entscheidungen treffen und sie muss auch allein die tragischen Folgen ihrer Entscheidungen tragen. Dvořáks Oper ist erfüllt von berauschender musikalischer Schönheit und zählt zu den Theaterwerken, von denen sich jeder Zuschauer angesprochen fühlt, der Antworten auch die schwierigsten Lebensfragen sucht.

“Wir bitten Sie bei der Kleiderwahl für die Vorstellung die gesellschaftlichen Gepflogenheiten zu respektieren.“

Inszenierungsteam

Musikalische Einstudierung Ondrej Olos
Bühnenbild Milan Ferenčík
Choreographie Jaroslav Moravčík
Chorleitung Pavel Procházka