Choreographisches Atelier

Maurice RavelReona SatoAdrian Ducin

Choreographisches Atelier

Ballett

Historisches Gebäude
Der gemeinsame Nenner des Abends der jungen Choreographen Reona Sato und Adrian Ducin ist einer der Hauptvertreter des Musik-Impressionismus Maurice Ravel, Autor des Balletts Daphnis und Chloé und Bolero. Die Inszenierung der Werke stellt seit über hundert Jahren eine Herausforderung für zahlreiche bedeutende Choreographen weltweit dar, angeführt von Michail Fokin oder Maurice Béjart, die Ravels Werke in Ballettjuwele des 20. Jahrhunderts verwandelten. Zwei Künstler der jüngsten Choreographen-Generation, Absolventen der Choreographie an der Hochschule der Musischen Künste in Bratislava (VŠMU) wollen diese Werke in einer neuen Inszenierungsform im Kontext des Theaterausdrucks des 21. Jahrhunderts präsentieren.
 
Daphnis und Chloé
Musik: Maurice Ravel
Libretto: Reona Sato
Choreographie und Inszenierung: Reona Sato
Musikalische Leitung, Dirigent: Marián Lejava
 
Bolero
Musik: Maurice Ravel
Libretto: Adrian Ducin
Choreographie und Inszenierung: Adrian Ducin
Musikalische Leitung, Dirigent: Dušan Štefánek
 
“Wir bitten Sie bei der Kleiderwahl für die Vorstellung die gesellschaftlichen Gepflogenheiten zu respektieren.“